TAUWETTER

TAUWETTER Titel: Lena S., Foto: s-w-phototraphy

EARTH SONG by Michael Jackson

What about sunrise?
What about rain?
What about all the things
That you said we were to gain?

What about killing fields?
Is there a time?
What about all the things
That you said was yours and mine?

Did you ever stop to notice
All the blood we’ve shed before?
Did you ever stop to notice
This crying Earth, these weeping shores?

What have we done to the world?
Look what we’ve done
What about all the peace
That you pledge your only son?

What about flowering fields?
Is there a time?
What about all the dreams
That you said was yours and mine?

Did you ever stop to notice
All the children dead from war?
Did you ever stop to notice
This crying Earth, these weeping shores?

I used to dream
I used to glance beyond the stars
Now I don’t know where we are
Although I know we’ve drifted far

Hey, what about yesterday?
(What about us?)
What about the seas?
(What about us?)
The heavens are falling down
(What about us?)
I can’t even breathe
(What about us?)

What about apathy?
(What about us?)
I need you
(What about us?)
What about nature’s worth?
(Ooh)
It’s our planet’s womb
(What about us?)

What about animals?
(What about it?)
We’ve turned kingdoms to dust
(What about us?)
What about elephants?
(What about us?)
Have we lost their trust
(What about us?)

What about crying whales?
(What about us?)
We’re ravaging the seas
(What about us?)
What about forest trails?
(Ooh)
Burnt despite our pleas
(What about us?)

What about the holy land?
(What about it?)
Torn apart by creed
(What about us?)
What about the common man?
(What about us?)
Can’t we set him free
(What about us?)

What about children dying?
(What about us?)
Can’t you hear them cry?
(What about us?)
Where did we go wrong?
(Ooh)
Someone tell me why
(What about us?)

What about baby boy?
(What about it?)
What about the days?
(What about us?)
What about all their joy?
(What about us?)
What about the man?
(What about us?)

What about the crying man?
(What about us?)
What about Abraham?
(What about us?)
What about death again?
(Ooh)
Do we give a damn?

Dieses und die weiteren Bilder des Jahresprojektes findet ihr auch in der Kategorie Projekte

Neues Jahr, neues Projekt

JAHRESPROJEKT 2021

Am Anfang diesen Jahres habe ich Familie, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen dazu aufgerufen, mir einen Begriff, den sie mit dem Wort NATUR verbinden, einzureichen. Diese Begriffe möchte ich im Laufe der nächsten Monate fotografisch umsetzen. Es sollte pro Person nur EIN Begriff sein und viele hatten Schwierigkeiten sich auf nur ein Wort festzulegen. Schlussendlich habe ich jetzt über 30 Begriffe, einige Herausforderungen aber auch schon viele Ideen und Bilder in meinem Kopf.

Den Anfang macht ein Bild mit dem Titel EINGEFROREN und ich bin sehr froh, dass es vergangene Nacht geschneit hat 😉

EINGEFROREN Titel: Isabell S. Foto: s-w-photography

Dieses und alle weiteren Bilder könnt ihr unter MENU „Projekte“ verfolgen 🙂

“Fotografiere, was Du siehst und nicht, was zu sehen ist!”

Jeden Monat ist in meiner Fotogruppe Blende 11 ein anderer Teilnehmer dafür zuständig, den Stammtisch und einen Fotowalk in irgendeiner Form zu organisieren. Ich war im Mai dran und hab mir für die Truppe was ganz besonderes ausgedacht!

Blende 11

Jeder der 10 Teilnehmer bekam einen Termin, eine Location und ein Model zugewiesen, mit dem Auftrag in 30 Minuten ein Charakterportrait von dieser Person zu erstellen. Es gab 10 verschiedene Models mit 10 verschiedenen Berufen. Alle in der selben Location, die Models immer gleich gekleidet. Das ganze erforderte einiges an Planung, da sowohl die Wohnung zur Verfügung stehen musste, das Model und auch die Fotografen Zeit haben. Außerdem durften Fotografen und Models ja nicht auf die nächste Paarung treffen.Was nämlich alle nicht wussten, es gab nur ein Model, nämlich meine Freundin Linda, die wir immer wieder umgetauft und mit neuem Beruf oder Hobby versehen haben.

Soweit so gut, wir haben uns durchgeschwindelt und Geschichten erfunden…alles natürlich nur zum Wohle des Projekts. Es war total spannend zu beobachten, wie die verschiedenen Leute an die Aufgabe herangegangen sind, und wie unterschiedlich die Bilder am Ende geworden sind, obwohl es immer der selbe Ort und die selbe Person vor der Kamera war!

Technisch hatte jeder nur seine Kamera und mich als Reflektorhalterin zur Verfügung, es wurden keine Blitze oder Lampen eingesetzt!

Und hier das Ergebnis, seht selbst:

 

Die finalen Bilder noch einmal im Überblick

(mit Klick auf die einzelnen Bilder werden sie größer):

Zum Schluss noch mal ganz lieben Dank an Blende 11, dass ich Eure Bilder verwenden darf und natürlich an Linda für’s Mitmachen und Verrücktsein!

Steffie

s-w-photography.de