Social Media ohne Ende…

s-w-photography.de jetzt auch bei Facebook!!!

Ohne eine „Künstlerseite“ ist ja so ein Fotografenleben quasi wertlos, sollte man meinen! Was wäre ein Foto ohne Betrachter? Und „nur für sich selbst“ fotografieren ja die Wenigsten! Außerdem ist das ein oder andere „Like“ unter einem neuen Bild ja Balsam für die Seele – und Balsam auf der Seele kann man nie genug haben, stimmt’s?

Aus diesem Grund hab ich jetzt eine Facebookseite angelegt, auf der ich die neuesten Blogeinträge, Bilder und alles was (mir) wichtig ist mit Euch teilen will!

facbook

Innerhalb von 24 Stunden habe ich bereits über 100 „Gefällt mir“ – Klicks gesammelt, das hat mich ziemlich sprachlos gemacht! Falls Ihr noch nicht dort wart, dürft Ihr gerne hier klicken:

facebook      und natürlich gerne auch Fan werden!

Vor lauter Freude über die vielen Likes möchte ich als Dankeschön einen meiner neuen Kalender verlosen! Dafür müsst Ihr Fan meiner Seite sein (also in Facebook unter o.g. Seite auf „Gefällt mir“ klicken) und den folgenden Beitrag an Eurer Pinnwand „TEILEN“:

gewinnspiel

Wem das Glück nicht so hold ist – den Kalender gibt’s natürlich auch bei mir zu kaufen!

Also, nix wie los und socializen bis zum Umfallen!!!

See you in Facebook,

ich freu‘ mich,

Steffie

s-w-photography.de

Ja, ist denn schon wieder…

…Weihnachten???

img_20161001_152358188-01

Ja! Es ist schon wieder so weit! Die Advendskalender stehen in den Regalen, die Lebkuchen und Weihnachtsmänner sind aufgefüllt…

img_20161001_152515002-01

Also was gibt es wichtigeres als sich um Geschenke und Kalender für 2017 zu kümmern!

Hier die einmalige Chance:flyer-kopie

JETZT LIEFERBAR!!!

Einfach melden unter sw.osthofen@gmail.com, per Whatsapp, Facebook oder was Euch sonst noch einfällt!!!

Also…ihr wisst ja, Weihnachten kommt immer so plötzlich!

steffi-kopie

“Fotografiere, was Du siehst und nicht, was zu sehen ist!”

Jeden Monat ist in meiner Fotogruppe Blende 11 ein anderer Teilnehmer dafür zuständig, den Stammtisch und einen Fotowalk in irgendeiner Form zu organisieren. Ich war im Mai dran und hab mir für die Truppe was ganz besonderes ausgedacht!

Blende 11

Jeder der 10 Teilnehmer bekam einen Termin, eine Location und ein Model zugewiesen, mit dem Auftrag in 30 Minuten ein Charakterportrait von dieser Person zu erstellen. Es gab 10 verschiedene Models mit 10 verschiedenen Berufen. Alle in der selben Location, die Models immer gleich gekleidet. Das ganze erforderte einiges an Planung, da sowohl die Wohnung zur Verfügung stehen musste, das Model und auch die Fotografen Zeit haben. Außerdem durften Fotografen und Models ja nicht auf die nächste Paarung treffen.Was nämlich alle nicht wussten, es gab nur ein Model, nämlich meine Freundin Linda, die wir immer wieder umgetauft und mit neuem Beruf oder Hobby versehen haben.

Soweit so gut, wir haben uns durchgeschwindelt und Geschichten erfunden…alles natürlich nur zum Wohle des Projekts. Es war total spannend zu beobachten, wie die verschiedenen Leute an die Aufgabe herangegangen sind, und wie unterschiedlich die Bilder am Ende geworden sind, obwohl es immer der selbe Ort und die selbe Person vor der Kamera war!

Technisch hatte jeder nur seine Kamera und mich als Reflektorhalterin zur Verfügung, es wurden keine Blitze oder Lampen eingesetzt!

Und hier das Ergebnis, seht selbst:

 

Die finalen Bilder noch einmal im Überblick

(mit Klick auf die einzelnen Bilder werden sie größer):

Zum Schluss noch mal ganz lieben Dank an Blende 11, dass ich Eure Bilder verwenden darf und natürlich an Linda für’s Mitmachen und Verrücktsein!

Steffie

s-w-photography.de